Trauer

Begriff aus der Wikipedia...

Der Begriff Trauer bezeichnet die durch ein betrübendes Ereignis verursachte Gemütsstimmung und deren Kundgebung nach außen, etwa durch den Verlust nahestehender oder verehrter Personen oder Tiere, durch die Erinnerung an solche Verluste, oder auch zu erwartende Verluste. Das Trauern kann auf Grund der zuvor genannten Ursachen auch ein Überwinden von Leid und Schmerz bedeuten.


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Trauer

... aus unserem Archiv:

Heute ist ganz sicher NICHT mein bester Tag...

...denn gestern vormittag ist mein geliebter Vater verstorben :-(

Wir haben Ihn so sehr geliebt, wie er uns und "seine Blumen im Garten" geliebt hat, da war er in seinem Element. Danke für dieses wundervolle Video, es ist so passend! http://youtu.be/pfXA9ZAQYQA

"Einfach so" ist er gegangen, ohne Vorankündigung und ohne erkennbaren Grund. Das sind Momente, die du nicht wirklich erleben willst! 1,5 Std. hat die Notfallrettung versucht, ihn wieder ins Leben zurück zu holen, doch der Herzmuskel wollte einfach nicht mehr...

...sicher war es für Ihn ein schöner Tod, mit 80 Jahren, einfach so, ohne sich zu quälen. Dafür ist der Schock für uns Hinterbliebene umso größer! Ich bin so froh, dass ich ein sehr inniges Verhältnis zu "meinem Vati" hatte, selbst Silvester waren wir noch zusammen und haben uns in der letzten Zeit wirklich oft gesehen :-D

Erst am Mittwoch hat er noch gescherzt, dass er bald seinen schwarzen Anzug brauchen würde - und lächelte dabei! Im Nachhinein frage ich mich ob er ahnte, wie bald das sein würde...

Deshalb versäumt es nicht, euren Lieben so oft wie möglich zu sagen, dass ihr sie lieb habt - und verbringt so viel Zeit mit ihnen, wie es nur möglich ist, denn wie schnell kann alles vorbei sein! Nichts ist schlimmer als eine verpasste Gelegenheit!

Ich bin sehr traurig - in Liebe und Dankbarkeit - Frank

0 Kommentare