Tat

Begriff aus der Wikipedia...

Tat steht für:

    Handeln, allgemein für abgeschlossenes Tun
    Gewalttat, eine moralisch negativ bewertete Handlung unter Anwendung von Gewalt
    Tat (Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, Deutschland)
        Straftat, rechtlich eine Handlung, die dem Strafrecht unterliegt
        Ordnungswidrigkeit, rechtlich eine Handlung, die mit Bußgeld oder einer Verwarnung bewehrt ist.
    Prozessuale Tat, im deutschen Strafrecht die Handlungsgesamtheit, die beispielsweise zu Straftatbeständen führen kann


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Tat

... aus unserem Archiv:

Ich steh auf und geh...

...weil Liegenbleiben ist völlig uncool! Ich krieche nicht auf Händen und Füßen durchs Leben! Sonst vergeude ich die Kraft, die ich zum Aufstehen brauche. Denn Leben...

mehr lesen 0 Kommentare

Ich bin einzig - und fast immer artig...

Ich bin froh, so zu sein, wie ich bin! Ich glaube an mich und respektiere
meine Entscheidungen! Ich bin ein einzigartiger Mensch! Das strahle...

mehr lesen 0 Kommentare

Hurrrah - ich hab ein Ziel!

Heute schaffe ich mir ein erreichbares Lebensziel, denn ich habe einzigartige Begabungen und Talente! Diese nutze ich heute, denn es ist mein bester Tag!

Es ist einfach genial...

mehr lesen 0 Kommentare

Ich bin erschossen...

...eigentlich bin ich ja "entschlossen" aber bei der Überschrift hättest du den Artikel vielleicht gar nicht angeklickt :-D

Ein Entschluss, dem nicht auch die Tat folgt, ist wertlos. Ich fasse heute
den richtigen Entschluss und dann führe ich ihn auch konsequent durch.

<--------------------------------------------------------------------------------------->

Gehe mutig und entschlossen deinen Weg

 

Warte nicht auf den Erfolg, sondern bemühe dich durch logisches Planen aktiv darum! Dein Leben besteht aus Suggestionen, aus positiven und negativen, aus Fremd- und Eigensuggestionen. Du bist sehr wohl in der Lage, sie zu steuern. Dein wachbewußter Verstand läßt dann nur die Suggestionen zu, die in dein Denkmuster passen. Also, halte dich frei vom Streben nach Perfektionismus.

 

Das Vermächtnis

 

Erlösung kommt von innen, nicht von außen, und wird erworben nur und nicht geschenkt. Sie ist die Kraft des inneren, die von draußen rückstrahlend deines Schicksals Ströme lenkt. Was fürchtest du? Es kann dir nur begegnen, was dir gemäß und was dir dienlich ist. Ich weiß den Tag, da du dein Leid wirst Segnen, daß dich gelehrt, zu werden, was du bist.

(Ephides)

 

Während positive Suggestionen deinen Erfolg steigern, stehen negative Suggestionen deinen Erfolgschancen im Wege und lassen dich deine Ziele nicht erreichen. Jage nicht Trugbildern nach. Bewahre dir lieber den Sinn für die Realität. Vollkommenheitsstreben hält dich meist davon ab, das Leben zum gegenwärtigen Augenblick zu genießen. Carpe diem.

 

Nur zu rasch schafft und erfaßt das Unterbewußtsein falsche Bilder. Wer nicht aufpaßt wird feststellen, das sich diese ungünstigen Bilder unkontrolliert anderer Gedächtnisinhalte und negativer Erfahrungen bemächtigen, um daraus ein neues negatives Lebensprogramm ohne recht Genehmigung durch den wahren Geisteseigentümer zu formen.

 

Las dich nicht durch deine eigenen Gedanken verrückt machen. Es gibt schon genug Menschen um dich herum, die dir einreden wollen, wie gefährlich, böse und schlecht diese Welt ist. Erst, wenn du zuläßt, daß aus der Vielzahl der negativen Informationen, die du täglich erhältst, durch deine Bejahung ein Programm wird, beginnt die schreckliche Talfahrt deines Lebens und endet wie eine herabstürzende Lawine im Chaos, alles mit sich reißend, was du bis dahin so wundervoll aufgebaut hast.

 

Sobald du jetzt mutig durch deine Gedankenkraft diese zweifelhaften Bilder verscheuchst, wirst du wie von wundervollbringender Zauberhand von diesem bösen Fluch erlöst. Du wirst nicht als Optimist oder Pessimist geboren. Du wirst es durch deine eigene Erziehung. Daher ist jeder Schicksalsmeister eine Frage der inneren Einstellung. Achte bewußt auf die segenbringenden Weisungen aus deinem Innern. Viele Male wurde schon auf faszinierende Weise bewiesen, daß gerade dem das Lebensglück winkt, der unbeirrt und konsequent seinen Weg geht. Tue es. Gehe jetzt los.


(aus dem Buch "Heute ist mein bester Tag") http://bit.ly/koschi-buch

0 Kommentare