Abenteuer

Begriff aus der Wikipedia...

Als Abenteuer (lat.: adventura: „Ereignis“; mittelhochdt.: aventiure) wird eine risikoreiche Unternehmung oder auch ein Erlebnis bezeichnet, das sich stark vom Alltag unterscheidet – ein Verlassen des gewohnten Umfeldes und des sozialen Netzwerkes, um etwas (Riskantes) zu unternehmen, was interessant, faszinierend zu sein verspricht und bei dem der Ausgang ungewiss ist. In diesem Sinne gelten und galten Expeditionen ins Unbekannte zu allen Zeiten als Abenteuer. In der Vergangenheit wurden Geschichten über Abenteuer einander erzählt, die Aufzeichnung dieser Art von Erlebnis stellte daher eine bedeutende Neuerung in der Weitergabe derartiger Erlebnisse dar. Als erstes schriftlich fixiertes Abenteuer gilt das Gilgamesch-Epos. Weitere als Bericht festgehaltene Abenteuer existierten schon in der Antike. Die Ilias, der Kampf um Troja, und besonders die Odyssee, die Heimfahrt des Odysseus, seien hier erwähnt. Typische Abenteuer sind auch die mittelalterlichen Schilderungen von Ritter- und Heldentaten.

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Abenteuer

... aus unserem Archiv:

Mein Leben ist ein Abenteuer...

...es ist egal wie viele dunkle Täler ich auch durchqueren muss. Ich bin heute wieder guten Mutes. Heute hatte ich wieder einen tollen Vortrag vor...

mehr lesen 0 Kommentare

Ich denke - ich steuere...

...mein Leben! Mein Denken bestimmt mein Gefühl und mein Handeln.
Ich achte darauf, nur die Gedanken zu verstärken, die mir nutzen! Eins ist klar! Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst...

mehr lesen 3 Kommentare

Hurrrah - ich hab ein Ziel!

Heute schaffe ich mir ein erreichbares Lebensziel, denn ich habe einzigartige Begabungen und Talente! Diese nutze ich heute, denn es ist mein bester Tag!

Es ist einfach genial...

mehr lesen 0 Kommentare

Sonnentage auf der "Schlani"...

Gäbe es nur Sonnentage in meinem Leben, dann wüßte ich die Sonne
nicht mehr zu schätzen. Heute ist ein besonders guter Tag auch ohne Sonne,

dafür mit 3m Schnee - unglaublich...

mehr lesen 0 Kommentare

Ich bin erschossen...

...eigentlich bin ich ja "entschlossen" aber bei der Überschrift hättest du den Artikel vielleicht gar nicht angeklickt :-D

Ein Entschluss, dem nicht auch die Tat folgt, ist wertlos. Ich fasse heute
den richtigen Entschluss und dann führe ich ihn auch konsequent durch.

<--------------------------------------------------------------------------------------->

Gehe mutig und entschlossen deinen Weg

 

Warte nicht auf den Erfolg, sondern bemühe dich durch logisches Planen aktiv darum! Dein Leben besteht aus Suggestionen, aus positiven und negativen, aus Fremd- und Eigensuggestionen. Du bist sehr wohl in der Lage, sie zu steuern. Dein wachbewußter Verstand läßt dann nur die Suggestionen zu, die in dein Denkmuster passen. Also, halte dich frei vom Streben nach Perfektionismus.

 

Das Vermächtnis

 

Erlösung kommt von innen, nicht von außen, und wird erworben nur und nicht geschenkt. Sie ist die Kraft des inneren, die von draußen rückstrahlend deines Schicksals Ströme lenkt. Was fürchtest du? Es kann dir nur begegnen, was dir gemäß und was dir dienlich ist. Ich weiß den Tag, da du dein Leid wirst Segnen, daß dich gelehrt, zu werden, was du bist.

(Ephides)

 

Während positive Suggestionen deinen Erfolg steigern, stehen negative Suggestionen deinen Erfolgschancen im Wege und lassen dich deine Ziele nicht erreichen. Jage nicht Trugbildern nach. Bewahre dir lieber den Sinn für die Realität. Vollkommenheitsstreben hält dich meist davon ab, das Leben zum gegenwärtigen Augenblick zu genießen. Carpe diem.

 

Nur zu rasch schafft und erfaßt das Unterbewußtsein falsche Bilder. Wer nicht aufpaßt wird feststellen, das sich diese ungünstigen Bilder unkontrolliert anderer Gedächtnisinhalte und negativer Erfahrungen bemächtigen, um daraus ein neues negatives Lebensprogramm ohne recht Genehmigung durch den wahren Geisteseigentümer zu formen.

 

Las dich nicht durch deine eigenen Gedanken verrückt machen. Es gibt schon genug Menschen um dich herum, die dir einreden wollen, wie gefährlich, böse und schlecht diese Welt ist. Erst, wenn du zuläßt, daß aus der Vielzahl der negativen Informationen, die du täglich erhältst, durch deine Bejahung ein Programm wird, beginnt die schreckliche Talfahrt deines Lebens und endet wie eine herabstürzende Lawine im Chaos, alles mit sich reißend, was du bis dahin so wundervoll aufgebaut hast.

 

Sobald du jetzt mutig durch deine Gedankenkraft diese zweifelhaften Bilder verscheuchst, wirst du wie von wundervollbringender Zauberhand von diesem bösen Fluch erlöst. Du wirst nicht als Optimist oder Pessimist geboren. Du wirst es durch deine eigene Erziehung. Daher ist jeder Schicksalsmeister eine Frage der inneren Einstellung. Achte bewußt auf die segenbringenden Weisungen aus deinem Innern. Viele Male wurde schon auf faszinierende Weise bewiesen, daß gerade dem das Lebensglück winkt, der unbeirrt und konsequent seinen Weg geht. Tue es. Gehe jetzt los.


(aus dem Buch "Heute ist mein bester Tag") http://bit.ly/koschi-buch

0 Kommentare

Das Grundgesetz des Lebens...

...ist die Freude!!! Will ich, dass mein Leben ein Abenteuer voller Freude ist, dann überwinde ich heute Sorgen und Zweifel. Ich schaue nur auf meine Stärken!

https://youtu.be/_Ls_BHeZWzI

 

Das Grundgesetz des Lebens ist die Freude

 

Lebensfreude erhält deine Gesundheit, steigert deine Leistung, ist ein Lebenselixier, das glücklich macht. Die Freude ist unerläßlich für unser Wohlbefinden und daher unser aller Lebensziel. Heilen durch Freude macht Spaß, sagen die Ärzte. Befreie dich nun endlich von den Fesseln des negativen Denkens. Die Welt ist so, wie du sie siehst. Mache also an jedem Tag das beste aus deinem Leben.

 

Schaffe ein neues Bild von dir, andernfalls wirst du morgen nur das wiederholen, was du gestern gedacht, gesagt oder getan hast. Pflege jeden Tag die wunderbare Fähigkeit, das positive an deiner Umwelt zu entdecken, zu fördern.

 

Sei von allen Dingen von nun an fest entschlossen, dein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Sei bereit, es zu tun, andernfalls wirst du durch deine Unentschlossenheit schneller und häufiger bösen Schiffbruch erleiden als durch irgendeinen anderen Umstand.

 

Nur durch die Qualität deiner Gedanken bestimmst du die Qualität deines Lebens. Gedanken voller Pessimismus, dauernde Schwarzseherei und Nörgelei beeinflussen in unguter Weise dich und dein Denken. Sie bringen dich seelisch, geistig, körperlich und sozial aus dem Gleichgewicht.

 

Strahlender, nie versiegender Optimismus sollte deinen Lebensweg begleiten, denn das Grundgesetz des Lebens ist die Freude! Verstößt du gegen dieses Grundgesetz, ist dein Verhalten ein Vergehen gegen die Lebensgrundsätze und gegen das Urvertrauen. Damit machst du dich auf Dauer psychosomatisch krank und erfolglos. Alles, was von außen kommt, ist zerbrechlich, deshalb mußt du auf deinem Weg darauf achten, daß du in deinem Inneren gefestigt bist, erst dann ruhst du in deiner Mitte. In der vollkommenen Gelassenheit, aus der heraus dir das meiste viel leichter gelingt.

 

Das einzige, was wirklich dein ist, bist du also selbst. Alles, was dich durch den Wandel und den Wechsel oben hält, ist der Mut, der Glaube, das Vertrauen zu dir selbst. Schaue nicht immer nur traurig auf etwas, das unmöglich ist, klage nicht, wenn etwas schwer erscheint, sondern vertraue ganz fest darauf, das du es meistern kannst.

(aus dem Buch "Heute ist mein bester Tag") http://bit.ly/koschi-buch

0 Kommentare