Michael Hilgert

STRUCTOGRAM® - Master  - Trainer

 

Michael Hilgert Jahrgang 1961, ist seit vielen Jahren eine feste Größe in der deutschen und internationalen Seminarszene.

Als lizenzierter Master-Trainer im STRUCTOGRAM® - Bereich, arbeitet er als einer von Deutschlands Toptrainern sowohl im Team, als auch im Führungskräftetraining und ist entscheidend in die globale Aus- und Weiterbildung der weltweit 27 STRUCTOGRAM®-Zentren eingebunden.

Zusammen mit einem Kollegen veröffentlichte er 2010 das STRUCTOGRAM® – CRM, die Einbindung genetischer Grundfaktoren in elektronische Systeme und schuf somit eine völlig neue Form der Kundenbindung.

Das von ihm gegründete Unternehmen FYB-ACADEMY steht in Deutschland für die Entwicklung neuer, innovativer Konzepte, die heute einer Vielzahl von Trainern als Grundlage ihrer Arbeit dienen.

Einer der zentralen Ansatzpunkte ist die Stärkung des Individuums, denn Teams können nur funktionieren wenn die Teamplayer in der Sache harmonieren. Harmonie setzt Vertrauen voraus, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und in die Kompetenz und die individuelle Belastbarkeit  des Mitarbeiters.

Aus dieser Sichtweise ist nach 10-jähriger Entwicklungszeit 2014 sein neues Buch „Wege aus der Stressfalle“ entstanden.

Das Buch revolutioniert den Markt, da Stress zum ersten Mal über ein Analysetool messbar gemacht wird. So ist es möglich sowohl individuell, als auch im Team einen Stresswert zu ermitteln und diesen nach einem definierten Zeitraum abzugleichen. Maßnahmen werden transparent. Führungskräften ist es mit diesem Werkzeug möglich, Strömungen in Ihrer Organisation frühzeitig zu erkennen und gegenzusteuern.

Dies spart Energie, Kraft, Zeit und somit auch Geld. Die Führungskraft/der Trainer wird in die Lage versetzt das Team nachhaltig positiv zu beeinflussen. Die Erfolgswahrscheinlichkeit erhöht sich deutlich.

Firmen, aus den verschiedensten Bereichen haben in den letzten Jahren an Seminaren und Workshops teilgenommen. Universitäten nutzen die Kompetenz um Studenten auf die Herausforderungen, die bei der Führung von Menschen entstehen, vorzubereiten.

„Wissenschaft muss verständlich bleiben und nur dem, der unterhält wird man zuhören. Der Vortrag von Herrn Hilgert war die spannendste Reise ins Gehirn, die ich je erlebt habe“ (Gunnar Fellmann, Depotleiter Henry Schein Deutschland GmbH)